Der richtige Einsatz von #Hashtags auf Instagram

von Sara Fraas 0
Hashtags bei Instagram

Ob Ihr Beitrag auf Instagram populär und erfolgreich wird, hängt stark von der Wahl der Hashtags ab. Instagram funktioniert nur durch die Kombination von Hashtags und qualitativ hochwertigen Inhalten. Daher ist es wichtig sich mit dem Thema #Hashtag auseinander zu setzen.

Was ist ein (Instagram-) Hashtag?

Sicher sind Ihnen die vielfach genutzten Hashtags schon aufgefallen. Hashtags bestehen aus dem Rautezeichen (#) und einem oder mehreren Wörtern oder sogar ganzen Phrasen. Auch Zahlen, Unterstriche oder Emojis sind möglich - allerdings darf der Hashtag nicht durch Leerzeichen getrennt sein.

Mit Hashtags kann man Inhalte einer Kategorie zuordnen. Sie dienen sogesehen der Verschlagwortung von Inhalten. Im Fall von Instagram werden Fotos und Videos so bestimmten Themen/Kategorien zugeordnet. Durch das Klicken auf diese Verlinkung oder das gezielte Suchen nach Hashtags kommt man so zu der gesamten Kategorie und allen Beiträgen, die diesem Thema zugeordnet wurden.

Ob Ihr Foto oder Video dann von anderen Nutzern gesucht und gesehen wird, hängt von der Popularität und Relevanz des Hashtags ab. Die richtige Kombination von Hashtags und Inhalten erhöht die Chancen auf neue Abonnenten, mehr “Gefällt mir” - Angaben und größeres Engagement. Deshalb ist es wichtig sich mit dem Thema auseinander zu setzen und die richtigen Hashtags für Ihre Zwecke zu finden.

Die richtige Verwendung

Wer seine Reichweite und Abonnenten - Zahl ausbauen will, sollte nicht auf Hashtags verzichten. Hierfür gibt es kein einheitliches Erfolgsrezept - außer: Auf sinnvolle, auf den Inhalt abgestimmte Hashtags kommt es an!

Instagram lässt bis zu 30 Hashtags pro Post zu. Über die “beste” und “richtige” Anzahl dieser Tags existieren viele unterschiedliche Meinungen. Die massenhafte Verwendung erscheint für einige Nutzer als zu gierig und kommt unangenehmen, aufdringlichem Spam nahe. Allerdings ist die Fotosharing-Plattform genau dafür da Bilder zu verschlagworten und ihre Inhalte profitieren von richtig gesetzten Hashtags. Die Toleranzgrenze für die Anzahl dieser ist bei Instagram sicher höher als bei anderen sozialen Netzwerken. Deshalb gilt es herauszufinden, welche Anzahl und Einbindung für Sie besser funktioniert.

Viele Instagram - Accounts schreiben eine geringe Anzahl beschreibender und passender Hashtags in die Bildbeschreibung und posten weitere reichweiten-generierende Tags in das erste Kommentar. Für kleine, noch junge Instagram-Accounts sind solche Markierungen natürlich bedeutender als für schon populäre Accounts. Diese Accounts sind irgendwann ein Selbstläufer, haben eine hohe Reichweite und nutzen nur noch wenige oder sogar keine Hashtags. Auch die Verwendung von Marken-Hashtags kommt hier ins Spiel. (Siehe Hashtag-Recherche )

Beispiele Paul Hewitt und Luisalion
Marken und Influencer mit vielen Likes und Followern, die nur wenige oder gar keine Hashtags verwenden

Hashtags, welche verzweifelt um Likes oder Follower werben ( #like4like, #follow4follow, #tagsforlikes usw.), sollten vermieden werden. Mit solchen Tags erreicht man höchstens Bots, Spammer und andere Nutzer, die kein ernsthaftes Interesse an einer Interaktion mit Ihrem Account haben.

Sie wollen mit Ihrem Instagram-Account und Ihren Inhalten schließlich nicht möglichst viele Nutzer erreichen, sondern die Richtigen. Deshalb ist es wichtig möglichst spezifische, dem Thema zugeordnete und zu Ihrem Unternehmen/Ihrer Marke passende Hashtags zu verwenden.

Die richtigen Hashtags für Ihren Zweck

Um auf Instagram erfolgreich zu sein, sollten Sie möglichst genaue Hashtags verwenden. In erster Linie sollten branchenspezifische und zur Marke/zum Unternehmen passende Tags den Vorrang haben. Wie Sie sicher merken, ist das Thema Hashtag ein deutlich umfangreicheres Thema, mit dem man sich ausführlich befassen muss. Zu Beginn sollte also immer eine Hashtag-Recherche stehen.

So finden Sie die passenden Hashtags für Ihren Zweck:

Welche Hashtags nutzen Ihre Mitbewerber oder einflussreiche Branchenvertreter?

Schauen Sie sich die Accounts Ihrer Mitbewerber oder erfolgreichen Instagram-Accounts aus Ihrer Sparte an. Eventuell entdecken Sie Hashtags oder eine Strategie, die Sie für Ihren Account nutzen können. Aber auch Negativbeispiele können bei der Suche nach der richtigen Strategie helfen.

Welche Hashtags schlägt Instagram vor und welche sind thematisch ähnlich?

Sicher haben Sie Hashtags die Sie gerne verwenden und Ihren Content gut beschreiben. Nutzen Sie die Suchfunktion, geben sie einen Hashtag ein. Instagram wird Ihnen ähnliche Hashtags vorschlagen, die ebenfalls in der Kombination verwendet werden und oft spezifischer sind.

Auch durch das Klicken auf einen Ihrer Hashtags, können Sie alle Beiträge zu diesem Hashtag durchstöbern und so vielleicht neue Entdeckungen machen. Nicht nur neue Hashtags, sondern auch der Überblick über die Anzahl und Qualität der Beiträge kann von Nutzen sein und die Frage klären, ob sie tatsächlich zu diesem Feed passen oder wie sie herausstechen können.

Nutzen Sie das lokale Netzwerk / lokale Hashtags.

Wenn Sie und Ihr Unternehmen einen lokalen Bezug haben, ist es immer auch sinnvoll die lokalen Instagram-Nutzer zu erreichen. Viele Instagrammer sind untereinander gut vernetzt und einige Hashtags haben sich so etabliert: Hamburger nutzen zum Beispiel eine ganze Reihe an lokalen Hashtags, die in der Community verwendet werden: #hamburgmeineperle #welovehh #wirsindhamburg #moinmoin uvm.

Unter diesem Punkt fällt wohl auch die Frage “Deutsche oder Englische Hashtags?”. Tatsächlich sind die deutschen Hashtags noch nicht so weit verbreitet und erfolgreich, wie das englische Gegenstück. Allerdings sollten Sie sich der Frage stellen, welche Sprache Ihre Zielgruppe spricht. Möchten Sie internationale Likes haben oder echte Follower aus der Region, die auch verstehen, was Sie posten und einen realen Bezug zu Ihrer Marke/Ihrem Produkt haben? Viele Hashtags sind in der englischen Form verbreiteter. Aber sicherlich gibt es auch gute deutschsprachige Hashtags, die zu Ihnen passen. Konzentrieren Sie sich hauptsächlich auf diese um eine lokale Followerschaft aufzubauen und finden Sie ein gesundes Mittelmaß.

Marken-Hashtags

Als Königsdisziplin kann man wohl das Erfinden eigener Hashtags sehen. Ein Marken-Hashtag wird allein mit Ihrer Marke oder Ihrem Unternehmen in Verbindung gebracht. Diese können für eine bestimmte Kampagne fungieren oder allgemein Ihre Unternehmensphilosophie, Produkte oder Dienstleistungen widerspiegeln.

Diese Hashtags können dann auch unter Ihren Followern und Kunden weiterverbreitet werden. Für User-Generated Content ist er sogar ein ganz wichtiger Bestandteil. (siehe Paul Hewitt)

Der Beitrag gefällt? Brüllen Sie ihn heraus!

Einen Kommentar schreiben

Zurück