Website Relaunch: Checkliste für eine erfolgreiche Umsetzung

von Leon Arnken 0
Chat Tools

Bei einem Website Relaunch wird die bisherige Version einer Website durch eine neue, überarbeitete Version ersetzt. Häufig werden dabei Technik, Design und Inhalte an aktuelle Maßstäbe angepasst.
Ein Website Relaunch durchläuft meist folgende Phasen:

Drei Phasen:

  1. Planung und Konzeption
  2. Umsetzung
  3. Nachgang

Planung und Konzeption

1. Ein Relaunch kann aus verschiedenen Gründen sinnvoll sein und hat meistens folgende Ziele:

  • Verbesserung der Usability
  • Modernes, responsives Webdesign
  • Einführung neuer und besserer Technologien
  • Steigerung der Conversion Rate
  • Suchmaschinenoptimierung

 

2. Zunächst sollte ein realistischer Zeitplan erstellt und für die verschiedenen Aufgabenbereiche ein Verantwortlicher bestimmt werden.

 

3. Ist-Zustand der aktuellen Website festhalten (Stärken/Schwächen)

  • Backup erstellen
  • Website crawlen lassen für den Vergleich nach dem Relaunch (z. B. Screaming Frog)
  • Weiterleitungstabelle erstellen (Alle Seiten der alten Website sollten thematisch passend und sinnvoll mit einer 301-Weiterleitung auf die neue URL weiterleiten, sofern sich die URLs ändern).
  • Aktuelle XML-Sitemap der Live-Site herunterladen

 

4. Vorbereitungen für die neue Website / den neuen Webshop

  • Wählen Sie das für Ihr Vorhaben passende CMS/-Shopsystem aus
  • Erstellung eines Konzepts für das neue Layout/Template und den Aufbau der Navigationsstruktur
  • Inhalte/Keywords überprüfen und neue finden/erstellen

Umsetzung

1. Testumgebung einrichten

  • Ein Relaunch sollte zu Beginn nie auf der Live Umgebung durchgeführt werden
  • Noindex, Nofollow in der robots.txt festlegen, damit die Testumgebung nicht indexiert wird

 

2. Tatsächlicher Relaunch

  • Umsetzung durch die Entwickler kann je nach Größe der Website einige Wochen in Anspruch nehmen. Während dieser Zeit setzt der Entwickler das Design und alle vorher gebrieften Anforderungen um.

Nachgang

1. Inhalte und Meta-Elemente überprüfen und für Suchmaschinen optimieren
Ein Website Relaunch bringt nichts, wenn die Website nicht gefunden wird. Daher sollten folgende SEO-Punkte bei einem Relaunch beachtet werden.

  • Metadaten (Title und Description) nach Keyword optimieren und ansprechend formulieren
  • Texte müssen einzigartig und informativ sein, sowie die Fokus-Keywords beinhalten (ca. 3 % Anteil)
  • Sprechende Alt-Tags, Dateinamen und Bilder-Titel mit entsprechendem Keyword hinterlegen

 

2. Cross Browser Test und Überprüfung des responsiven Designs

  • die wichtigsten URL’s in verschiedenen Browsern und mit verschiedenen Auflösungen testen
  • Website mit verschiedenen Endgeräten aufrufen (z. B. mit dem Tool Browserstack)

 

3. Indexierung der neuen Website ermöglichen
Sobald das neue Design steht sollte ihre Website so schnell wie möglich von Google neuindexiert werden. Damit die Website auch gefunden werden kann.

  • Aktualisierung der robots.txt auf den URL’s, die im Index aufgenommen werden sollen, dafür muss die “noindex”
  • Anweisung entfernt werden
  • Aktuelle XML-Sitemap in der Google Search Console einreichen

 

4. Marketing - Verkünden Sie Ihren Relaunch
Die neue Website ist so geworden wie im Konzept vorgesehen? Dann lassen Sie möglichst viele Menschen von ihrer neuen Website erfahren und verkünden den Relaunch auf allen Ihren Social Media Kanälen. Zusätzlich können Sie sich Marketingmaßnahmen überlegen, um noch mehr Personen auf ihre neue Website zu locken.

Fazit

Das wichtigste für einen erfolgreichen Website Relaunch ist die Planung und Konzeption. Machen Sie sich Gedanken zu den Zielen, die durch einen Relaunch erreicht werden sollen und investieren Sie genügend Zeit in ein umfangreiches Briefing, damit alles nach ihren Vorstellungen und Zielen angepasst werden kann.
Alle Phasen sollten sorgfältig Schritt für Schritt durchdacht werden, um realistische Zeiteinschätzung zu gewährleisten und keine bösen Überraschungen zu erleben.
Abschließend sollten alle Inhalte für Suchmaschinen optimiert und ihr Relaunch gut vermarktet werden, damit Sie möglichst viele Menschen mit ihrer neuen Website erreichen.

Illustration einer Glühbirne

Fragen?

Kein Problem!

Rufen Sie uns an!

Der Beitrag gefällt? Brüllen Sie ihn heraus!

Zurück